Schokoladenkuchen mit Blaubeeren



Halli hallo ihr Zuckersüßen, 

wie ihr am Titel schon erkennen könnt, geht es heute (schon wieder) um Schokolade!

Och nööö, wie langweilig, denken sich jetzt vielleicht einige, 
aber Schokolade ist so gut, so köstlich und ich kann sie jeden Tag essen,
nein ich brauche sie jeden Tag!

Und deshalb gibt es heute noch einmal einen Schokoladenkuchen, 
allerdings mit Mehl und gemahlenen Haselnüssen. 

Also eine kleine Entschädigung dafür, dass es schon wieder Schokokuchen ist!


Diese Variante hat aber die selbe Konsistenz wie der andere Kuchen und ist genauso super duper saftig und voll schokoladig, da ich wieder leckere Zartbitterschokolade verwendet habe. 

Und Zartbitterschokolade ist doch gesund, oder so ähnlich?

Auf jeden Fall tröstet Schokolade doch.

Jeder kennt diese bestimmten Tage in denen nichts funktioniert. 


Der Essigreiniger läuft in der Einkaufstasche aus und saut den ganzen Supermarkt ein. 
Am Auto rollt der Einkaufswagen rückwärts und frau bemerkt es nicht. 
Jemand tritt auf deine niegelnagelneuen und weißen (!) Lieblingsschuhe und der Fleck geht nicht mehr raus. 
Das ganze gekaufte Obst und Gemüse riecht nach Essig. 


Hach herrlich. 
Wie ich diese Tage lieböö.

Und genau für solche Tage braucht man die extra Dröhnung an Schokoooolaaade. 

Die volle extra Dröhnung! 


Schokoladenkuchen mit Blaubeeren




für eine Backform á 24cm 

Zutaten:

- 250 g Butter
- 170 g Zartbitterschokolade (bei mir 70%)
- 2 Eier
- 180 g Zucker
- 100 g Mehl
- 100 g gemahlene Haselnüsse
- 1 TL Backpulver
- 200 g Blaubeeren 
(und bei Wunsch auch Brombeeren)

- etwas Puderzucker


Zubereitung:

1. Blaubeeren waschen.
Backform einfetten. 
Ich habe eine Tarteform verwendet, aber es geht auch eine Springform!

2. Schokolade und Butter in einem Topf bei geringer Hitze 
schmelzen lassen.
Abkühlen lassen.


3. Eier und Zucker schaumig schlagen. 
Schokomasse dazugeben und weiter schlagen. 
Mehl, Backpulver und Haselnüsse dazugeben und kurz aufschlagen. 

Blaubeeren unterheben. 

Den Kuchen bei 180°C etwa 35 Minuten backen.

Abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben. 


Der Kuchen ist so so saftig und schokoladig und die Blaubeeren passen so gut dazu!

Am besten schmale Stücke schneiden, da der Kuchen leicht zerfällt! 
Er ist einfach zu saftig!

Habt es fein und esst mehr Schokolade!



Zuckersüße Grüße

Eure Fräulein Zuckerbäckerin




Kommentare:

  1. damit triffst du bei mir voll ins Schwarze- Heidelbeeren und Schokolade sind wirkllich zwei meiner Lieblinge - sieht köstlich aus !

    love
    sophia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Halli hallo liebe Sophia,
      ja, gell? Schoko und Heidelbeeren passt so so gut :)
      Zuckersüße Grüße
      und einen sonnigen Start in die Woche!

      Tuba

      Löschen
  2. Oh wie lecker das aussieht. Und ich finde auch das Zartbitter Schokolade gesund ist :D

    Liebe Grüße
    Kathy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Halli hallo liebe Kathy,
      da ist ja auch Obst im Kuchen, thihihi :)
      Und dann noch schwarze Schoki!
      Das muss gesund sein :)

      Zuckersüße Grüße und einen schönen sonnigen Start in die Woche!

      Tuba

      Löschen

Ich freue mich über euer Feedback