Mini Apple Pies (Gewinnspiel)



Dieser Post enthält Werbung für American Heritage

Halli hallo ihr Zuckersüßen, 

wie geht es euch?

Ich bin noch etwas groggy, wegen der Zeitumstellung, denn ich kam gestern früh aus dem Urlaub und habe tatsächlich 10 Stunden geschlafen! 


Um sieben Uhr abends habe ich bereits im Bett gelegen und bin wohl auch direkt eingeschlafen. Und an die 3 Grad muss ich mich auch erst gewöhnen, denn im Urlaub hatten wir meistens 30 Grad! Das stelle ich mir schwierig für den Körper und Organismus vor. 
Ich bin recht wetterfühlig und auch die Zeitumstellung schaffe ich nicht gut. 

Allerdings bin ich wieder komplett in Weihnachtsstimmung und als gestern auch mal die Sonne schien, das bunte Herbstlaub auf dem Boden aufleuchtete.. da fielen mir gleich einige Weihnachtslieder ein und das fand ich richtig schön!


Ihr habt es sicherlich gemerkt:

Am Montag gab es keinen Post von mir. Ich hatte mir den Laptop mitgenommen und letzte Woche noch fleißig gepostet, aber der Montag war unser letzter Tag und den haben wir dann doch komplett draußen verbracht.

Deshalb gibt es auch heute schon einen Post und tattaaaaattaaadaaaaaaa:

EIN GEWINNSPIEL!


Für mein Rezept habe ich mich am Herbst orientiert und auch an die Vorweihnachtszeit in Amerika!
Vor einigen Jahren waren mein Mann und ich zur Weihnachtszeit in New York
und dort begegneten uns überall Pies.
Das sind Kuchen und Kleinigkeiten aus Mürbeteig gefüllt mit Früchten. 
Dazu gab es oft Eis oder Sahne und überall roch es nach Zimt und Lebkuchen. 


Um eine Pie zu machen, braucht es eigentlich nur eine Springform, wie ihr sie 
sicherlich auch daheim habt. 
Da ich mir allerdings etwas besonderes ausdenken wollte, 
dachte ich an Mini Pies in Obstform. 

Tatsächlich erschien mir eine Apfelform am geeignetsten und ich entdeckte auf der Seite von American Heritage diesen wunderbaren (großen) Apfel-Keksausstecher! 


Und somit war für mich die Füllung auch recht schnell klar:

Äpfel!

Der Teig für die Mini Pies lässt sich ganz leicht vorbereiten und einfrieren. 
Wenn ihr also mehr herstellen wollt, oder vielleicht vorarbeiten müsst, knetet ihr den Mürbeteig vor und stellt ihn in die Tiefkühltruhe. 
Und sobald ihr ihn braucht, nehmt ihr in heraus und lasst ihn auf Zimmertemperatur kommen.

Die Füllung könnt ihr natürlich individualisieren mit z.B. getrockneten Cranberries oder andere Nüsse verwenden.
Ihr könnt natürlich auch eine andere Obstsorte verwenden und eine große Pie machen!



Mini Apple Pies in Apfelform


Zutaten:

- 125 g kalte Butter
- 250 g Mehl
- 50 g Puderzucker
- eine Prise Salz
- 1 TL Vanilleextrakt
- 50 g Wasser

Füllung:

- 1 Apfel (ich verwendete Pink Lady)
- 30 g grob gehackte Walnüsse 
(oder Haselnüsse oder Mandeln)
- 1 EL Marmelade (das kann eure Lieblingsmarmelade sein!
Ich verwendete die Marmelade von Stonewall Kitchen 
"Cinnamon Apple Jelly" aus dem Shop von American Heritage) 
- etwas Zitronensaft

- 1 Eigelb
- 1 EL Milch


Zubereitung:

1. Die Zutaten für den Teig in einer großen Schale abmessen und zügig zu einem Teig verkneten.
Teig zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie wickeln. 
Mindestens 45 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

2. Für die Füllung den Apfel schälen und in kleine Würfel schneiden und 
mit etwas Zitronensaft vermengen. 
Mit Marmelade und Nüssen vermischen.

3. Ofen auf 150° stellen und ein Backblech mit Backpapier verkleiden.

4. Den Teig zwischen zwei Lagen Backpapier etwa 5mm dick ausrollen und Förmchen ausstechen.
Ich habe auch kleine Äpfel ausgestochen, die ich dann als Deko verwendet habe.
(Die Form habe ich mir irgendwann einmal gekauft, weiß allerdings gerade nicht mehr wo, thihi).

Die ausgestochenen großen Äpfel auf das Backblech legen, etwas Füllung darauf verteilen und einen zweiten ausgestochenen Mürbeteigapfel legen. Mit den Fingern die Seiten andrücken. Macht das gut und rundherum, damit sie sich beim Backen nicht öffnen.

Eigelb mit Milch verquirlen und mit einem Küchenpinsel auf den Mini Pies verteilen.
Auch die kleinen Mürbeteigäpfel damit einstreichen.


Bei 150°C etwa 25 Minuten backen.


Falls ihr keine Apfelform habt, könnt ihr auch einfach eine runde oder eckige Ausstechform nehmen. Oder ein Glas! 

Je kleiner eure Form ist, desto mehr Mini Pies habt ihr am ende.
Achtet darauf, dass die Backzeit sich dadurch auch verringert!




Gewinnspiel


Falls ihr aber gerne diesen süßen Apfelausstecher haben wollt, macht doch einfach bei meinem Gewinnspiel mit!

Ihr bekommt auch noch die leckere Marmelade, Tee und eine herrlich duftende Kerze von Kringle Candle dazu! Das heißt, ihr seid perfekt gerüstet für Weihnachten!



Mitmachen geht ganz einfach!


Teil 1 :


Auf Instagram findet ihr ein Bild zu diesem Post:

1. Falls ihr mir noch nicht auf Instagram folgt, dann folgt mir jetzt!

2. Folgt auf Instagram "americanheritageliving"!

3. Markiert unter dem Bild einen Freund oder eine Freundin mit dem oder der ihr gerne einen gemütlichen Nachmittag mit Apple Pie, Kerzenlicht und Tee verbringen möchtet!


Teil 2:


Schau dir die Bilder hier auf dem Blog genau an und beantworte mir die Frage:

Wie viele Äpfel findest du?


Schaue dir dazu das allerletzte Bild an!

Bedenke: Es geht nicht um die Füllung in den Pies, sondern wirklich um die Form des Apfels!
Der zerschnittene Pie wäre dann z.B. 1 Apfel!

Und es geht auch nicht darum alle Bilder zu zählen, denn es ist ja immer das gleiche!

DESHALB SCHAUT EUCH DAS ALLERLETZTE BILD AN!

Denn dort findet ihr alle!

So, genug geholfen.

Beantwortet die Frage einfach hier unter dem Blogbeitrag.

Gewinnen könnt ihr nur, wenn ihr beide Teile befolgt, also Instagram und die Frage hier beantwortet.


Das Gewinnspiel endet am 13.11. 2016 um 23:59 Uhr (hihi)
Anschließend wird eine Gewinnerin oder ein Gewinner ausgelost!

Es dürfen alle innerhalb von Deutschland, Österreich und der Schweiz mitmachen. 
Falls ihr noch nicht 18 seid, schickt mir doch bitte eine Einverständniserklärung von euren Eltern (an meine Mailadresse)!

Dieses Gewinnspiel hat nichts mit Instagram, Facebook oder anderen Social Media Kanälen zutun!
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!

Mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel seid ihr damit einverstanden, dass euer Name und/oder Bild veröffentlicht wird. Die persönlichen Daten werden nach Versand des Preises weder von mir noch von meinem Kooperationspartner weiterverwendet!



Und an dieser Stelle noch ein herzliches Dankeschön an American-Heritage!


Und nun wünsche ich euch ganz viel Glück!



Zuckersüße Grüße

Eure Fräulein Zuckerbäckerin








Kommentare:

  1. Das ist ja mal ein Gewinnspiel :) super Aktion aber echt nicht einfach mit dem zählen.... ich hab einfach alle Äpfel gezählt die nicht zerschnitten usw. waren ist das richtig? Oder auch die aufgeschnittenen Äpfel?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Halli hallo du Liebe,

      Schau dir mal das letzte Bild an und zähle da alle Äpfel, die du erkennst, also die Apfelform :) Der Zerschnittene ist dann 1 Apfel :)
      Viel Glück und zuckersüße Grüße!

      Löschen
  2. Hallo :) ich hätte 52 Stück gezählt.. ich hoffe das stimmt. aber es war echt schwer.... Ich mag deinen Blog so gerne <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Halli hallo liebe Tanja,

      hui .. das ist zuuu viel :) Schau dir mal das allerletzte Bild an und zähle da alle Äpfel (die Form des Apfels). Der Zerschnittene zählt als 1 Apfel!
      Zuckersüße Grüße und hab es ganz fein!
      Tuba

      Löschen
  3. Oje ich hab 58 Äpfel, zerschnitten und ganz ;)
    Lg,
    Natalia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Halli hallo liebe Natalia,

      das ist zuuuuviel :) Schau dir mal das allerletzte Bild an und zähle da alle Äpfel, also nur die Form des Apfels. Der zerschnittene ist dann 1 Apfel :)

      Zuckersüße Grüße und viel Glück!
      Tuba

      Löschen
  4. Hallo, das sind mal wieder tolle Bilder und die Idee mit den Äpfelchen gefällt mir richtig gut :)
    Ich kann mir richtig vorstellen, wie toll es in der Weihnachtszeit dort duftet. Man fühlt ich bestimmt wie im Film <3
    Was meinst du denn mit "Unter diesem Bild" einen Freund markieren. Welches Bild genau?
    Ich stehe auf dem Schlauch :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und wiiiieee gut es duftet, thihi :)

      Es geht um das Bild auf Instagram. Es ist das Bild vom 9.11. (also gestern). Da stehen die Bedingungen noch einmal genau.

      Und hier auf dem Blog schaust du dir das letzte Bild an und versuchst die Äpfel zu zählen (also alle Apfelformen). Und der Zerschnittene Apple Pie wäre dann z.B. einer :)

      Zuckersüße Grüße und ganz viel Glück!

      Tuba

      Löschen
  5. Ich hoffe, dass es 11 Äpfel sind damit ich die kleinen Küchlein nachbacken kann. Lg aus Österreich

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es sind 12, ich habe noch einen gefunden. Kann meinen Kommentar aber nicht bearbeiten. ��

      Löschen
    2. Cocoluna1812 auf insta

      Löschen
  6. Also ich zähle 12. Erklärung schreib ich net hier rein, will ja nix verraten ;)

    @may_flower_fitjourney auf insta

    AntwortenLöschen
  7. Hoffe jetzt geht mein Kommentar endlich mal durch - habe hier irgendwie Browser-Probleme damit! Ich zähle auch zwölf (wenn der auf der Dose auch zählt) :) @krikrala Insta

    AntwortenLöschen
  8. Auch ich zähle 12 Äpfel. Wenn man die aufeinander gestapelten die man teilweise nicht komplett sieht mit einbezieht.
    Mein Instagram Account: champaign95

    AntwortenLöschen
  9. Hallo. Ein wirklich tolles Rezept zur Weihnachtszeit! Ich habe 11 Äpfel gezählt... LG! Anne

    AntwortenLöschen
  10. Hallo! Ich habe 11 Äpfel gefunden. Tolles Gewinnspiel! Die Apple Pies sehen richtig lecker und supersüß aus. :)
    LG Martina
    [ig: tiiini_85]

    AntwortenLöschen
  11. Hallo :) ich habe 11 Äpfel gezählt :) instagram:steffimia23
    Das Rezept ist supi. .sieht so lecker aus :)

    AntwortenLöschen
  12. Hallo :) ich habe 11 Äpfel gezählt :) instagram:steffimia23
    Das Rezept ist supi. .sieht so lecker aus :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über euer Feedback