Türkisches Bauernfrühstück - Jetzt wird es deftig



Wieeeee?

Deftig?

Beim Fräulein Zuckerbäckerin?


Jaaaaa, ich weiß! 
Das ist ungewöhnlich und eigentlich backe ich auch lieber! Meistens gibt es abends bei uns Kuchen (ohh jeee), weil ich einfach zu zu gern backe. Und wenn mir Rezeptideen im Kopf umherschwirren.. kann ich mich gar nicht aufs Kochen konzentrieren! 

Und deshalb Kuchen zum Abendessen, thihi!

Zufällig bin ich im Netz auf einen Wettbewerb für Foodblogger von Lecker für den 10. Geburtstag von Arla gestoßen und da kann man einen Platz in einem professionellen Workshop für Food-Fotografie gewinnen! 
Und dazu werden kreative Brunch-Rezepte gesucht!

Ich lieböööö Frühstück und Brunch. 


Und da fiel mir als erstes ein Rezept aus meiner Kindheit ein:


MENEMEN.


Mene---was?


Meine Mama, aber auch mein Papa kochten das oft für uns. 
Menemen ist eine Art Bauernfrühstück mit Eiern, Tomaten, Zwiebeln, Paprika und Peperoni. Gewürzt wird ordentlich mit Petersilie, Salz, Pfeffer und Paprikapulver.

Das tolle an dem Gericht ist, dass man eigentlich Reste gut verwerten kann!
Habt ihr also noch Auberginen oder Zucchini und wisst nicht, was ihr damit machen sollt?
Einfach mit anbraten! 
Mögt ihr Salami, Sucuk (türkische Knoblauchwurst) oder Wurst? Oder habt ihr noch Hackfleisch übrig? 
Könnt ihr auch einfach dazugeben!

Besonders schön sieht es aus, wenn ihr eine große Pfanne nehmt, alles darin zubereitet und es in die Mitte der Tafel stellt!
Üblicherweise werden kleine Pfännchen benutzt, so dass jeder sein eigenes Menemen bekommt. Das tolle daran ist, dass man das Gericht dann auch individuell zubereiten kann. 

Das Rezept ist ganz easy und geht ganz schnell!

Ich habe die Peperoni und das Paprikapulver weg gelassen, da ich das nicht mag!





Türkisches Bauernfrühstück - Menemen


Zutaten für eine Person: 

- 1 bis 2 Eier (je nach Wunsch)
- eine große, reife Tomate
oder 6 kleine Cocktailtomaten
- Petersilie
- eine halbe Aubergine (eine kleine!)
- eine halbe Schalotte
- etwas Butter (z.B. von Arla) 
- etwas ÖL

- Salz 
- Pfeffer


Zubereitung:

1. Die Schalotte halbieren und in Scheiben schneiden. Die Tomate waschen und in kleine Würfel schneiden. Falls ihr die kleinen nehmt, einfach vierteln.  
Die halbe Aubergine waschen und in kleine Würfel schneiden. 
Petersilie waschen, zupfen und gut trocknen lassen.
Grob hacken.

2. Butter in einer Pfanne langsam zerlassen und die Zwiebeln kurz anbraten. 
Auberginen dazugeben und weiter braten. 
Öl dazugeben, da die Aubergine Fett einsaugt!
Tomaten dazugeben und alles anbraten bis die Tomaten Saft verloren haben. 

3. Jetzt kommen die Eier. Das Gemüse an die Seite schieben und die Eier in die Pfanne aufschlagen. 
Ihr könnt die Eier aber auch einfach auf das Gemüse geben. 
Alles gut würzen und Eier fest werden lassen. 

So wie ihr das am liebsten esst. 

Ihr könnt die Eier auch ineinander laufen lassen oder mit dem Gemüse mischen!
Ganz wie ihr es mögt. 

Zum Schluss kommt die Petersilie dazu.
Herd aus machen und servieren.


Dazu passt frisches Bauernbrot oder aber Brötchen!
Und vielleicht noch etwas Butter aufs Brot?


Und nun wünsche ich euch einen guten Start in den Tag ihr Zuckersüßen!




Zuckersüße Grüße
Eure Fräulein Zuckerbäckerin








Kommentare:

  1. Oh, das sieht ja verführerisch lecker aus! ich bin keine grosse Frühstückerin - aber zum Brunch ist dann der Hunger meistens da! Ich drück Dir die Daumen, dass Du unter den Gewinnern sein wirst 😊 liebe Grüsse Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Halli hallo liebe Britta,

      danke dir du Liebe :)
      Bin mal gespannt! Warten fällt ja nicht immer so leicht, thihi :)

      Dir noch einen sonnigen Tag meine Liebe!

      Zuckersüße Grüße
      Tuba

      Löschen
  2. Deine Fotos gefallen mir sehr gut und das Rezept ist natürlich auch super. Auch wenn ich kein Frühstücker bin. :-)Ich drücke dir auf alle Fälle die Daumen bei dem Gewinnspiel! Grüßle Alexa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aaaach, wie lieb von dir :)

      Danke dir, du Liebe!
      Es hat wohl nicht gereicht, aber das macht ja nichts. Die nächste Chance kommt bestimmt bald :)

      Zuckersüße Grüße

      Löschen

Ich freue mich über euer Feedback