Blätterteigtarte mit Birnen und gaaaanz viel Schokolade



Halli hallo ihr Zuckersüßen, 

hoffentlich geht es euch gut! Jetzt so nach Neujahr .. mit all den Vorsätzen, die vielleicht schon gar nicht mehr aktuell sind.. nicht mehr passen.. oder nicht eingehalten wurden (thiiiihiii). 

Wir leben in einer unbeständigen Zeit .. und feste Vorsätze.. Leitfäden oder auch To-Do Listen geben vielen Menschen Sicherheiten ... helfen den Tag zu strukturieren.. 
und wir leben in einer Gesellschaft in der wir nicht lernen, mit "Lücken" im Lebenslauf umzugehen.. denn diese sind ja unerwünscht .. 


aber genau solche Phasen ermöglichen uns doch mit neuen Dingen in Kontakt zu kommen .. gewisse Dinge im Leben zu verändern, sich rück zu besinnen .. aber auch mal gar nichts zu machen..

Und das ist doch genau so wichtig, wie etwas zu machen ^^

Nicht immer, aber oft ist Schokolade doch die Lösung ^^
Manchmal ein kleines Stück.. und manchmal eine ganze Tafel.. oder ein ganzer Kuchen (vergisst die Kalorien!)


Bei all dem Vitamin D - Mangel (Wo ist die Sonne bloß?), dem Regen und den nervigen Kollegen, Freunden und und und ...

Schokolade hilft aber auch wenn alles gut läuft, thihii.

Und da nicht jeder Kuchen in einer Katastrophe endet (siehe letzter Post), gibt es heute eine leckere Blätterteigtarte mit Birnen und reichlich Schokolade.

Für die Schokolade könnt ihr ruhig eure Schokonikoläuse nehmen! Oder all die andere Weihnachtsschoki, die ihr nicht mehr essen wollt ^^

Also tolle Resteverwertung!


Blätterteigtarte mit Birnen und Schokolade 

Zutaten:

für eine rechteckige Form á 35cm/10cm
oder eine runde Form á 24cm 

- 1 Rolle Blätterteig
aus dem Kühlregal
- 2/3 Birnen (ich nehme gern Abate)
- 100 g Zucker
- 120 ml Apfelsaft
- 200 g flüssige Sahne
- 200 g Zartbitterschokolade (oder Weihnachtsschoki ^^)
- 2 Eigelb


Zubereitung:

1. Ofen auf 150°C vorheizen.
Form einfetten.

2. Birnen schälen und in Scheiben schneiden.
Apfelsaft mit 50 g Zucker in einem Topf auf dem Herd aufkochen.
Birnenspalten dazu geben und kurz mitköcheln lassen.

Birnen aus dem Sud nehmen.
Sud behalten!

3. Schokolade hacken. 
Sahne erwärmen (nicht kochen!) und Schokolade darin schmelzen.

4. Blätterteig auspacken, in die Form legen. Gut andrücken.
Rand abschneiden.

5. Eigelbe mit dem restlichen Zucker schaumig schlagen. 
Schokoladen-Sahne dazugeben und mixen bis alles gut verrührt ist. 
In die Form geben und verstreichen.

Birnenspalten darauf verteilen.

Etwa 30-35 Minuten backen. 


Gut abkühlen lassen
und nochmals für einige Stunden im Kühlschrank etwas fest werden lassen.

Dann kann man die Tarte auch gut anschneiden!

Und das ist doch mal die Gelegenheit die Mädels einzuladen
oder den lieben Kollegen den Tag zu versüßen ^^


Zuckersüße GrüßeEure Fräulein Zuckerbäckerin




P.S.

Lasst euch nicht ärgern!

Ärgert einfach zurück!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über euer Feedback