Filo-Röllchen mit Helva und Schokoladensoße




Halli hallo ihr Zuckersüßen, 

ich werde heute gar nicht richtig wach, weil es so so dunkel ist (oh jee). 

Was habt ihr denn so Tipps und Tricks, um in Schwung zu kommen?
Ich bräuchte mal ein paar Ideen (hihi) ^^

Ich habe wieder dieses Winterschlaf-Bedürfnis ^^ Decke über den Kopf und schlafen bis es wieder hell und warm wird ^^

Der Nachteil hierbei ist allerdings, ich würde all die leckeren Köstlichkeiten verpassen.. all die Plätzchen und Lebkuchen und Schoko-Nikoläuse und und und ..

das geht dann ja auch nicht!


Ich habe nicht oft Lust auf türkische Süßspeisen (die gibt es bei uns einfach zu oft), aber letztens hat es mich gepackt und ich hatte mal die Idee für eine neue Leckerei mit Helva und Filo. 
Schokolade darf da natürlich nicht fehlen!


Helva wird mit Sesampaste hergestellt und es gibt unterschiedliche Geschmacksrichtungen!
Ich habe mal die mit Vanille-Geschmack gekauft, aber ihr könnt auch jede andere Geschmacksrichtungen verwenden.
Vielleicht probiert ihr euch einfach mal durch ^^
Aber nicht zuviel.. das geht nämlich direkt auf die Hüften.. die Oberschenkel und den Hintern (hihi^^)


Im gut sortierten Supermarkt oder aber im türkischen Supermarkt findet ihr sowohl Helva als auch Filoteig.

Wenn möglich, nehmt den Filoteig aus der Kühltheke! Den kann man leichter verarbeiten, weil der nicht soo trocken ist!

Filo-Röllchen mit Helva und Schokoladensoße 


Zutaten:

- 1 Päckchen Filoteig (bsp. Tante Fanny)
- 1 Päckchen Helva
- Butter/ Margarine oder Öl zum Braten
- etwas Wasser in einer kleinen Schale
- 100gr Zartbitterkuvertüre
- 2 EL Milch


Zubereitung

1.  Den Filoteig auspacken, aufrollen und in Rechtecke schneiden.
Die Größe bestimmt ihr selbst!
Ich mag sie lieber etwas kleiner, aber zum Rollen sind größere Rechtecke
leichter zu bearbeiten ^^

2. Etwas Helva auf dem Rechteck verteilen. Setzt relativ oben an und 
bildet mit dem Helva eine Linie parallel zur oberen Kante des Rechtecks.
Klappt erst die Seiten etwas um und rollt dann das Filo-Rechteck.
Mit dem Finger etwas Wasser auf die untere Filo-Ecke verteilen und komplett
zusammen rollen.

Mit allen Rechtecken wiederholen.


3. Butter in einer Pfanne erhitzen.
Ihr könnt auch Öl nehmen, aber Butter/ Margarine schmeckt einfach besser!

Jetzt die Röllchen von beiden Seiten anbraten bis die goldbraun werden.

4. Kuvertüre hacken und im Wasserbad schmelzen.
Mit der Milch zusammenrühren bis ihr eine dickliche (puddingartige) Creme habt.

Jetzt nur noch schön anrichten und genießen!
Da fühlt man sich doch gleich wie im Urlaub in der Türkei ^^


Zuckersüße Grüße
Eure Fräulein Zuckerbäckerin

Kommentare:

  1. Oh das ist eine köstliche Idee, ein perfekter Snack!
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Krissi !

      Und ganz schnell gemacht :)

      Zuckersüße Grüße

      Löschen

Ich freue mich über euer Feedback