Melonen-Granita und Rosen-Eistee



Halli hallo ihr Zuckersüßen, 

ich melde mich zurück aus dem Urlaub und würde sagen, ich bin gut erholt ^^ Obwohl mich der Kälteunterschied gerade umhaut (oh jee). 

Im Urlaub konnte ich nur an eines denken.... genau ... ihr sagt es! 

Backen!

Hihi .. was denn sonst? 
Wie habe ich meine Küche, meinen Backofen und meinen Rührbesen vermisst (wuhhuuuu). 

Endlich wieder vereint ^^

Huhuu und es kann gleich losgelegt werden.
Im zweiten Teil meines Urlaubs ... hm... 
also von vorn ^^ 

Mit meinem zuckersüßen (seeehr geduldigen) Liebling waren wir am Strand (huhuuu) in der Türkei. Es kann mir nie zu warm und sonnig sein und das hat so guuut getan. Einfach Wärme auf die Pelle und schön abkühlen im Meer (das war eeeissskalt brrr).

Anschließend sind wir noch vier Tage nach Hamburg gefahren. Für mich war es das zweite Mal... und ich liebe Hamburg einfach. 
Die Stadt ist so zauberhaft schön.. so viele Cafes.. Boutiquen.. und all die leckeren Delikatessen und Back-Sachen. Ein Traum! 


Wetter war eher herbstlich (im Juni ajajaj), aber da darf man ja nicht mit kommen. Die Hamburger sind eben nicht aus Zucker, sondern aus Hamburg (hihii).

Dort bin ich auf die tollen Teesorten der Marke Lov Organic gestoßen und mir kam da gleich eine Idee in den Sinn: 

Warum nicht ein wenig backen und ausprobieren und beim Gewinnspiel mitmachen?


Da ich mir noch etwas Urlaubsfeeling bewahren möchte, habe ich mich für den Rosentee entschieden ^^ (neeeein, nicht nur weil die Dose pink ist hihii, aber auch). 
Jetzt werden viele vielleicht mit dem Kopfschütteln, denn das ist doch sehr speziell, aber mit Wassermelone ergibt das eine so erfrischende Kombination und das Rosenaroma kommt nur ganz leicht durch und gibt nochmal den Kick!

Probiert es aus!

Ihr werden überrascht sein ^^ 
Versprochen!


Aus der Melone machen wir ganz schnell eine Granita! Das ist so ähnlich wie ein Sorbet, aber durch das mehrmalige rühren wird es körnig und das ist der Unterschied ^^

Dazu gibt es noch einen leckeren Biskuitboden mit Rosen und einer Creme mit weißer Schokolade und Pistazien. 
Und damit der Kuchen noch schöner aussieht, wird er eingekleidet mit leckerem Rose de Reimes Biskuit ^^


So! Genug gebabbelt, los geht´s:

Rosen-Eistee mit Melonen-Granita und Rosenbiskuit mit einer 

Creme aus weißer Schokolade und 

Rose de Reimes


Zutaten für die Wassermelonen-Granita:

- 300gr rote Wassermelone
- Saft einer halben Limette

Zutaten für den Tee:

- 1 EL Rosentee von Lov Organic (Werbung)
- 1 Liter gekochtes Wasser
- 100gr Zucker
- 100ml Wasser

Zutaten für den Biskuit (18cm rund) und die Creme:

- 1/2 EL Rosentee von Lov Organic (Werbung)
- 70gr Butter (zimmerwarm)
- 70gr Zucker
- 100gr Mehl
- 60ml Milch
- 1 TL Backpulver
- 1 EI (M)
- Rose de Reimes Biscuit oder anderes Löffelbiscuit
-Pistazien

- 80gr weiße Schokolade
- 80gr Butter (zimmerwarm)
- 120gr Doppelrahmfrischkäse (zimmerwarm)
- 1 EL Puderzucker


Zubereitung:

1. Ein Liter Wasser kochen. Ein Löffel Tee in ein Teesieb geben und in einem Rührbecher mit dem gekochten Wasser übergießen. 
Mindestens 1 Stunde ziehen und dann abkühlen lassen. 
3 EL davon abnehmen und in eine kleine Schale geben.

2. Wassermelone entkernen und mit dem Limettensaft pürieren. In ein frostertaugliches Gefäß füllen und mindestens 5 Stunden tiefkühlen lassen.
Immer wieder umrühren und zerschlagen, damit er körnig wird und bleibt.

3. Ofen auf 150°C vorheizen und eine runde Backform (18cm) mit Backpapier auslegen und die Seiten mit Butter einstreichen. Überstehendes Backpapier abschneiden.

4. Milch erwärmen und einen halben Löffel Tee (im Teesieb) darin ziehen lassen, bis sie abkühlt.
Butter und Zucker schaumig schlagen. Ei, Mehl und Backpulver dazugeben und weiterrühren. 
Milch dazugeben. 

Teig in die Form füllen und etwa 30-35 Minuten backen. 
Abkühlen lassen.


5. Jetzt kommt der Zuckersirup an die Reihen! Der ist zum Süßen des Eistees. 
Dazu einfach den Zucker mit dem Wasser in einem Topf aufkochen bis sich der Zucker aufgelöst hat, abkühlen lassen.

6. Weiße Schokolade über dem Wasserbad schmelzen und abkühlen lassen. 
Für die Creme rührt ihr die Butter mit dem Puderzucker schaumig.
Frischkäse dazurühren.
Zum Schluss kommt die weiße Schokolade dazu. 
Alles gut verrühren.

Wenn ihr wollt, könnt ihr mit Lebensmittelfarbe oder Marmelade die Creme einfärben.
Vielleicht rosa?      

7. Den Biskuit auf eine Tortenplatte geben. Die Creme darauf verteilen und die Seiten einstreichen. 
Pistazien ganz grob hacken und auf der Creme verteilen.
Die Löffelbiskuits mit der Rückseite in den Tee (den ihr ja in der kleinen Schale habt) tunken und um den Kuchen herum stellen und leicht andrücken.

Bis zum Verzehr kühlen.


8. Gebt etwas Granita in schöne Gläser.
Darauf kommt etwas Zuckersirup.
Gießt jetzt alles schön mit Rosentee auf und serviert dazu ein Stück Kuchen!


Die Granita kann man aber auch einfach so löffeln ^^ 
Schmeckt schön erfrischend! 

Ihr könnt auch alles in Flaschen mit Verschluss geben und zum Picknick mitnehmen! 


Die Granita löst sich dann im Tee auf und färbt alles schön ein und kühlt!
Und der Kuchen kann natürlich auch gut mit ^^


Zuckersüße Grüße

Eure Fräulein Zuckerbäckerin



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über euer Feedback