Rote Früchte und zweierlei Mascarpone-Creme




Ihr kennt das sicher: Manchmal muss es schnell gehen und nicht immer will man den Backofen anschmeißen!

Die letzte Woche war bei mir sooo voll gepackt.. und rückblickend kam ich zu nichts! 
Ich könnte euch nicht sagen, was ich alles gemacht habe..

es war ein bisschen von allem und nichts ^^



Aber die Lust auf etwas Süßes bleibt ja trotzdem und beim Wühlen im Kühlschrank habe ich noch Mascarpone und Erdbeeren entdeckt. 
Im Tiefkühlfach hatte ich auch noch Himbeeren und da hatte ich die Idee:

Zweierlei Mascarpone Creme mit roten Früchten!

Schön erfrischend, ganz schnell gemacht und eignet sich für spontan angekündigten Besuch ^^



Himbeer-Mascarpone-Creme mit Sahne

Zutaten:

- 250gr Mascarpone
- 150gr Sahne
- 2-3EL Puderzucker
-100gr gefrorene Himbeeren
- etwas Zitronensaft
- 1 EL Zucker
- 1/2 EL Stärke


Zubereitung:

1. Für die Mascarpone-Sahne Creme erst einmal die Sahne steif schlagen.
Mascarpone mit Puderzucker mischen und kurz mit dem Rührbesen zusammenrühren.

Mit einem Teigschaber die Sahne unter die Mascarponemasse rühren. Macht das ganz vorsichtig, damit die Masse fluffig bleibt.

Mascarpone-Creme in zwei Teile aufteilen und in den Kühlschrank stellen.

2. Himbeeren im Topf auftauen lassen. Ganz kleine Hitze verwenden.
Stärke in etwas Wasser auflösen.
Stärke, Zitronensaft und Zucker zu den Himbeeren geben und aufkochen lassen.
Dabei immer wieder umrühren.

Kompott abkühlen lassen.

3. Ich habe kleine Weckgläser verwendet, die kann man nämlich mit auf ein Picknick nehmen!

Nehmt jetzt einen Teil der Creme und teilt diesen noch einmal auf.
Diesen Teil mischt ihr mit 2/3 des Kompotts.

Und jetzt müsst ihr nur noch schichten!


 Mascarpone mit Erdbeeren und Keksen

Zutaten:

- Den anderen Teil der Mascarpone-Creme
- etwa 50gr Kekse (die ihr mögt oder da habt)
- 6-8 Erdbeeren


Zubereitung:

1. Erdbeeren waschen.
Kekse zerkrümeln.

Dazu die Kekse in einen Beutel geben und mit dem Nudelholz bearbeiten ^^
Macht großen Spaß!

2. Die Erdbeeren in scheiben oder viertel schneiden.

3. Die Krümel in ein Glas geben.
Darauf kommt die Creme.

Abschließend Erdbeeren darauf verteilen und fertig!


Auch dieses Dessert könnt ihr in verschließbare Gläser verteilen und mitnehmen.
Vielleicht als Geschenk für die Mama oder die liebe Freundin?



Zuckersüße Grüße

Eure Fräulein Zuckerbäckerin 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über euer Feedback